Wuxing

Jedes der fünf Elemente repräsentiert im Qigong eine bestimmte Jahreszeit im Jahreszyklus.

Holz (Frühling), Feuer (Sommer), Metall (Herbst) und Wasser (Winter) sowie Erde (Wandlung) sind in einem ständigen Kreislauf der Veränderungen miteinander verbunden.

Diese Übungsreihe besteht aus harmonischen, fließenden Sequenzen.

In wunderbar weichen, sanften Bewegungen entsteht ein Gefühl für den Wechsel des Qi in diesem Kreislauf - für Ausdehnung, Zusammenziehen und Stabilität. Der Zyklus der fünf Elemente stärkt die Abwehrkräfte und die Harmonie der Organe. Er öffnet uns den Weg zu innerer Gelassenheit und Ruhe im Einklang mit der Natur.

  • Taijichuan mit Yürgen Oster

    Seit vielen Jahren ist Yürgen regelmäßig in Münster und bietet uns die Möglichkeit, Neues zu lernen und Vertrautes zu vertiefen.

    Nachdem in der...