Wudangshan Shiba Fa

Die Reihe der 18 Wege vom Berg Wu Dang ist überliefert aus der Tradition der Familie Fei. Sie wurde bisher nur von Lehrer zu Schüler weitergegeben. Mit dieser Methode wird eine vollständige Reinigung, Anreicherung und Aktivierung des Qi vorgenommen. Die Reihe ist darüber hinaus eine sehr gute Vorbereitung zum Erlernen des Tai Ji Quan. Sie beginnt mit einfachen Übungen, die langsam komplexer werden, bis hin zu Schritten und Drehungen.
Die 18 Übungen sind jeweils in sich abgeschlossen. Jede Bewegung wird in der Regel zwei Mal gemacht, kann aber auch öfter wiederholt werden. Die Übergänge zwischen den einzelnen Übungen sind fließend, sodass ein durchgängiger Ablauf von 25 bis 35 Minuten Dauer entsteht.
 
Da die ersten Übungen verhältnismäßig leicht zu erlernen und auszuführen sind, ist auch schon nach kurzer Zeit die erste Wirkung des Qigong spürbar. Die Praktizierenden kommen rasch in eine ruhige und gelassene Stimmung, es entsteht ein gleichmäßiger, im ganzen Körper sich ausbreitender Qifluss. Die Gelenke werden geöffnet, die Muskelspannung gelöst.

Einen Einblick in die Form erhalten Sie hier.

  • Taijichuan mit Yürgen Oster

    Seit vielen Jahren ist Yürgen regelmäßig in Münster und bietet uns die Möglichkeit, Neues zu lernen und Vertrautes zu vertiefen.

    Nachdem in der...

  • Kurse im Herbst 2019

    Beim TV Wolbeck beginnen die neuen Kurse am Dienstag, den 29.10.2019 um 19:45 Uhr, sowie am Donnerstag, den 31.10. um 11:00 Uhr.

    Weitere Infos hier 

    ...