Haus- und Lebensgemeinschaft

Wir...

zwischen Mitte 50 bis Mitte 60, leben als Paar und Singles seit Mai 2016 in einer Haus- und Lebensgemeinschaft, in getrennten Wohnbereichen und Gemeinschaftsräumen.

Wir wohnen in einer schönen, hellen Hofanlage mit großem Grundstück im südlichen Münsterland (Nähe Ahlen) in ruhiger Lage.

Die Intention dieses Projektes ist, eine zeitgemäße Lebensform zu finden,  die den Herausforderungen des Alterns in unserer Gesellschaft kreativ begegnet. Der Ansatz ist, sich in dieser Gemeinschaft mit seinen Qualitäten einzubringen, sie dadurch zu bereichern, zu stärken und zu stützen. Das meint Unterstützung in ganz praktischer Art und Weise und auch in Hinblick auf Notwendigkeiten, die das älter werden mit sich bringt (bringen kann…).

Der Hof Schulze-Allendorf (erbaut 1845), auf dem wir leben, war lange Jahre ein Heimtmuseum.

Im Rahmen der Öffnung unseres Hauses für unsere Familien, Feunde, Bekannte und Interessierte, in Verbindung mit unterschiedlichen Veranstaltungen, haben wir am 11.11.2017 den ersten Abend unseres Projektes "offene Türen" gestartet.

 

Bislang waren bei uns zu Gast:

Luquas Bonewitz (Flamenco Gitarre)

Wouter "Son of Ashfield" (Liedermacher)

Susann Kegel/Christian Satzinger (Rilke (Briefe & Gedichte) mit Klarinette)

Tomi Basso & Freunde (Tanzmusik)

H.-J. Drügemöller (Gitarre - mantrisches Singen und mehr...)

Katie & Lasse - (Lifemusik der Extraklasse)

  • Taijichuan mit Yürgen Oster

    Seit vielen Jahren ist Yürgen regelmäßig in Münster und bietet uns die Möglichkeit, Neues zu lernen und Vertrautes zu vertiefen.

    Nachdem in der...