Biographie

Der Weg ist das Ziel - Mein Weg ist Mein Ziel.

Es hat lange, sehr lange gebraucht, bis mir die Tiefgründigkeit dieser „Kalenderblattaussage“ zugänglich wurde. Das es in meinem Leben nicht darauf ankommt, anzukommen - (m)ein Ziel zu erreichen. Es geht darum, dass das Gehen meines Weges das Ziel ist.

Auf diesem Weg bin ich nun 66 Jahre unterwegs. Doch erst seit gut 20 Jahren gehe ich ihn bewusst. Verschiedene einschneidende Ereignisse gaben mir die Möglichkeit, meinen Blickwinkel auf dieses Leben zu ändern, mein Leben zu verändern.

Geboren in einer christlichen Kultur, die mein Sehnen nach Tiefe, nach mehr als Ritualen und Worthülsen, leider nicht stillen konnte, machte ich mich auf die Suche nach Alternativen, die mir hoffentlich tiefgründige Antworten geben konnten. Doch es wurde keine Suche...,

denn dem Gehenden schiebt sich der Weg unter die Füße. So begegneten mir zur rechten Zeit die richtigen Lehrer, aus verschiedenen Kulturkreisen, mit unterschiedlichen spirituellen Hintergründen und mit einem guten Gespür dafür, was mich nährt und weiter bringt. Durch diese Begegnungen wurde es  mir möglich, die Tiefe, die in meinen christlichen Wurzeln vorhanden ist, wieder zu entdecken.

In tiefer Dankbarkeit verneige ich mich vor ihnen.

Gehen ist immerwährende Veränderung. Wie auf einem Wanderweg ist alles ist in ständigem Wandel, nichts bleibt, wie es ist. Mein Leben ist immer nur eine Momentaufnahme, von Augenblick zu Augenblick.